Absage der Taizégebete 2021

Ökumenischen Taizégebete in der Fastenzeit 2021

In den letzten Jahren kamen evangelische und katholische Christinnen und Christen in der Fastenzeit zu einem wöchentlichen Taizegebet in der evangelischen Kirche in Spaichingen zusammen. Taizé vereint Gesang, Schriftwort, Gebet und Stille zu einer ganz besonderen spirituellen Form, die nicht nur in Spaichingen viele Menschen anspricht. Taizegebete ganz ohne Gemeindegesang, der unter den aktuellen Coronabeschränkungen nicht erlaubt ist, verlieren aber ihre eigentliche „Seele“. Deshalb haben die Pastoralteams der beiden Kirchengemeinden sich schweren Herzens dazu entschlossen in dieser Fastenzeit keine Taizégebete an zu bieten. Sollte sich aber bis zum Ende der Fastenzeit eine Besserung der Coronalage ergeben, könnte noch kurzfristig ein Gebet stattfinden. Die beiden Kirchengemeinden bitten deshalb darum, die aktuellen Terminhinweise zu beachten.

Ökumenische Taizégebete

Ökumenische Taizé-Gebete finden in der Fastenzeit vor Ostern statt.