Besuchsdienst

In einer Kirchengemeinde unserer Größe, mit fast 2800 Gemeindegliedern, ergeben sich viele Möglichkeiten mit anderen Gemeindegliedern in Kontakt zu kommen. Bei unseren regelmäßigen sonntäglichen Gottesdiensten, bei unseren regelmäßigen Gruppentreffen in unserem Gemeindehaus. Daneben gibt es in unserer Kirchengemeinde die schöne Einrichtung eines Besuchsdienst. Die Mitarbeitenden dieses Kreises besuchen vor allem unsere Gemeindeglieder ab dem 70. Lebensjahr. Hier versuchen wir, wenn es erwünscht ist und wenn wir jemand antreffen, jeden und jede zum Geburtstag zu besuchen. Auch sind wir bemüht, wenn wir davon wissen, bei besonderen seelsorgerlichen Anliegen einen Besuch zu machen. Dies ist uns aber nur möglich, wenn sich ausreichend Besuchsdienstmitarbeiter finden, die hier ehrenamtlich mitmachen.

In den letzten Monaten ist unser Besuchsdienstkreis leider geschrumpft, es haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach vielen Jahren aufgehört, aus gesundheitlichen, persönlichen und Altersgründen.

Der Besuchsdienstkreis würde sich von daher sehr freuen, wenn sich Gemeindeglieder ansprechen lassen, hier mitzumachen. Jeder du jede ist dabei frei selbst zu entscheiden wie viele Besuche sie oder er übernehmen möchte. Vom Pfarramt wird dabei ein Geburtstagsgruß mit einem Geburtstagsheft mitgenommen und verteilt. Den Umfang des Engagements bestimmt also jede und jeder selbst – je mehr mit dabei sind, umso überschaubarer und leistbarer wird diese Aufgabe.

Ware das nicht etwas für Sie? Der Besuchsdienstkreis freut sich über jeden, der neu dazu kommt! Melden Sie sich doch einfach beim Pfarramt, Pfarrer Thiemann ist gerne bereit weitere Informationen zu geben.
r Thiemann ist gerne bereit weitere Informationen zu geben.