Wir haben unseren Kindern das Thema vorgestellt.
Zunächst beschäftigen wir uns mit Haustieren.

Die Kindergartenkinder sind überaus interessiert und
freuen sich auf die "tierischen Zeiten" im Kindergarten. 

Katzen ist das Wunsch-Thema unserer Kindergartenkinder. Kinder haben bzw. erlangen Kenntnisse über Lebensweise und Lebensraum der Tiere. Bewegungsangebote, Klanggeschichten, Bastelangebote sind beliebte Beschäftigungen, die die Kinder mit eigenen Ideen kreativ umsetzen und ergänzen.

Igelig geht es bei den Kleinkindern zu. Spielerisch beschäftigen wir uns mit den stacheligen Gesellen. Mit kleinen Liedern, Fingerspielen und Geschichten wird sich dem Thema genähert. Der eine oder andere Igel entsteht aus Papier.

Durch die Straßen auf und nieder, leuchten die Laternen wieder!

Am 11. November ist feiern wir das Laternen- bzw. Martinsfest. 

In Gedenken an Martin, der alles teilte sammeln wir Geldspenden für die AWO Tuttlingen.

Tierisch heiter, geht es weiter...

In der Pinguingruppe interessieren sich die Kinder für Hasen.
Wer kennt es nicht, das Kinderlied vom Häschen in der Grube? 
Viele überaus interessante Dinge gibt es zu entdecken.

Kaum zu glauben aber wahr, Mäuse sind das Thema in der Mäusegruppe.

Es gibt viele Geschichten von kleinen und großen Mäusen!
Nicht zuletzt gibt es bei uns auch die Kindi-Maus, ihr Fell ist grau und sie ist sehr schlau!

Die Advents- und Weihnachtszeit war geprägt von Schafen.

Im Besonderen von Rica dem kleinen Schaf, dass wir auf dem Weg zur Krippe begleiteten.

Muh, macht die Kuh, sie gibt uns Milch und Butter, wir geben ihr das Futter. 

Dieser überlieferte Vers sagt eigentlich alles. Fragt man bei Kindern nach, wo Milch herkommt ist die Antwort eher ein Discountername als Kuh - oder?

Tiere feiern Fasenacht!

Tierisch rund ging es im Martin-Luther-Haus. Viele Spaichinger Narren besuchten die Kindergartenkinder. Selbst das Prinzenpaar war hautnah zu erleben.