Wir haben unseren Kindern das Thema vorgestellt.
Zunächst beschäftigen wir uns mit Haustieren.

Die Kindergartenkinder sind überaus interessiert und
freuen sich auf die "tierischen Zeiten" im Kindergarten. 

Katzen ist das Wunsch-Thema unserer Kindergartenkinder. Kinder haben bzw. erlangen Kenntnisse über Lebensweise und Lebensraum der Tiere. Bewegungsangebote, Klanggeschichten, Bastelangebote sind beliebte Beschäftigungen, die die Kinder mit eigenen Ideen kreativ umsetzen und ergänzen.

Igelig geht es bei den Kleinkindern zu. Spielerisch beschäftigen wir uns mit den stacheligen Gesellen. Mit kleinen Liedern, Fingerspielen und Geschichten wird sich dem Thema genähert. Der eine oder andere Igel entsteht aus Papier.

Durch die Straßen auf und nieder, leuchten die Laternen wieder!

Am 11. November ist feiern wir das Laternen- bzw. Martinsfest. 

In Gedenken an Martin, der alles teilte sammeln wir Geldspenden für die AWO Tuttlingen.

Tierisch heiter, geht es weiter...

In der Pinguingruppe interessieren sich die Kinder für Hasen.
Wer kennt es nicht, das Kinderlied vom Häschen in der Grube? 
Viele überaus interessante Dinge gibt es zu entdecken.

Kaum zu glauben aber wahr, Mäuse sind das Thema in der Mäusegruppe.

Es gibt viele Geschichten von kleinen und großen Mäusen!
Nicht zuletzt gibt es bei uns auch die Kindi-Maus, ihr Fell ist grau und sie ist sehr schlau!

Die Advents- und Weihnachtszeit war geprägt von Schafen.

Im Besonderen von Rica dem kleinen Schaf, dass wir auf dem Weg zur Krippe begleiteten.

Muh, macht die Kuh, sie gibt uns Milch und Butter, wir geben ihr das Futter. 

Dieser überlieferte Vers sagt eigentlich alles. Fragt man bei Kindern nach, wo Milch herkommt ist die Antwort eher ein Discountername als Kuh - oder?

Tiere feiern Fasenacht!

Tierisch rund ging es im Martin-Luther-Haus. Viele Spaichinger Narren besuchten die Kindergartenkinder. Selbst das Prinzenpaar war hautnah zu erleben. 

Pferde waren im März im Mittelpunkt des Interesses.

Es ging um deren Pflege und Ausstattung, es gab Gespräche und viele Fragen, zu was, wie und wo Pferde herkommen und leben, was sie fressen und wo sie schlafen...

Wer hätte das gedacht? Schafe können10 bis 18 Jahre alt werden.

Sie werden regelmäßig geschoren und aus der Schafwolle können wunderbare Dinge entstehen.

Der Besuch bei der Schäferei Lohmüller war wieder ein großes Erlebnis für die Riesenkinder.

Fuchs du hast die Gans gestohlen, gib sie wieder her! Sonst wird dich der Jäger...

Ein altes Kinderlied beschreibt das vermeintliche Schicksal des Rotrocks, der in vielen Fabeln und Geschichten als schlauer Wicht beschrieben wird. 

Bei den Jüngsten in der Kleinkindgruppe waren Schnecken angesagt. In kleinen Geschichten und Fingerspielen wurden die Tiere beschrieben und mit Handabdrücken aufs Papier gebracht. 

"Ich bin die kleine Schnecke und keine Maus. Ich rühr mich nicht vom Flecke und komm nicht raus..."

Du, komm zu mir dann zeig ich dir, was ich gefunden hab. Einen kleinen Regenwurm der krabbelt noch, Mist jetzt ist er Weg die Erde hat ein Loch!...

Ein Bewegungslied für die Kleinsten, nicht wegzudenken aus dem Kindergartenalltag. Passt immer!

Der Waldkauz war das nächste Wunschtier der Kindergartenkinder.

Die Erzieherinnen waren überrascht. Um so mehr ging es dann schwungvoll los, gemeinsam wurden Lebensgewohnheiten und Lebensraum der Käuze erforscht. 

Jedes Kindergartenkind kennt sie, jeder hat sie schon gesehen und manchmal waren sie auch schon bei uns im Kindi, die Ameisen. 

In der Ameisengesellschaft sind die Rollen klar bestimmt. Die Königin legt Eier, die geflügelten Männchen dienen der Fortpflanzung und die Arbeiterinnen sammeln Nahrung und beschützen das Nest.

Summ, summ, summ! Bienchen summ’ herum!
Ei, wir tun dir nichts zu Leide, flieg’ nun aus in Wald und Heide!
Summ, summ, summ! Bienchen summ’ herum!

Die Kleinkinder sind als Bienen durch das Kindi-Haus geflogen, haben Bienen gebastelt und das Bienchenlied gesungen!

Viele Haus- und Waldtiere haben wir thematisiert. 

Nun beschäftigen wir uns mit Tieren aus aller Welt und dann kommt die Ferienzeit!

Das lustige Tier hier, ist ein Pandabär.